Alle News Impuls

Schutzmaßnahme: sicheres Öffnen

Damit die Bedienung in höchstem Maße komfortabel ist, befindet sich der Return in einer optimalen Höhe von 111 cm. © FSB

#IMPULS | Ungewöhnliche Zeiten benötigen ungewöhnliche Maßnahmen. Diese Idee hat sich auch das Unternehmen FSB zur Direktive gemacht und liefert eine praktikable Lösung. Denn nicht nur in Krankenhäusern hat der Infektionsschutz aktuell höchste Priorität. Mit dem FSB 1287 werden die veränderten Anforderungen perfekt erfüllt. Der ergonomische Türdrücker liefert Sicherheit und maximale Hygiene.

Mit dem FSB 1287 öffnen Sie Türen bequem mit dem Unterarm. Die Hände bleiben frei und virentechnisch unbelastet. Der neue Aufsatz erleichtert die Arbeit, wenn beispielsweise mit Tablett die Tür geöffnet werden muss. Sie können einfach den Unterarm hinter der gebogenen Handhabe in den Türdrücker legen und – abhängig von der Richtung – aus dem Handgelenk oder aus dem Ellenbogen heraus drücken.

Komfort nach Maß

Damit die Bedienung in höchstem Maße komfortabel ist, befindet sich der Return in einer optimalen Höhe von 111 cm. Außerdem ist der FSB 1287 prädestiniert für den Einsatz an viel begangenen Türen wie beispielsweise in Krankenhäusern, Pflegeheimen, Kindergärten, Schulen oder anderen öffentlichen Gebäuden. Die Garnituren sind für Standard-, Flucht sowie Feuerschutztüren nach DIN EN 179 geeignet und fest-drehbar gelagert.

Antibakterielle Oberfläche

Der neue Türdrücker wird serienmäßig mit FSB Anti-Infection Coating (AIC) ausgeliefert. AIC ist eine physiologisch unbedenkliche Beschichtung. Die Biokompatibilität wurde nach DIN ISO EN 10 993-5 getestet und bestätigt. Gut zu wissen, dass die antibakterielle Beschichtung FSB Anti-Infection  Coating (AIC) den meisten Keimen zuverlässig das Handwerk legt.

WEBKATALOG: Mehr Information zu den Produkten

 

(Autor: Andreas Prammer, 02.02.2021 )

( )