Auf leichten Sohlen

Auf leichten Sohlen
Fußschutz gehört für viele Mitarbeiter zur persönlichen Schutzausrüstung. Die Zeiten von schweren Holzschuhen sind zum Glück längst vorbei. Das deutsche Unternehmen ELTEN forscht unermüdlich an neuen Materialien, um Arbeitsschuhe funktionaler zu machen. Die innovative Dämpfung der WELLMAXX Serie verleiht Arbeitsschuhen den Tragekomfort von Sneakern, ohne Abstriche bei der Sicherheit zu machen.

Im Jahr 1910 in Uedem am Niederrhein von Johann van Elten gegründet, brachte seine Vision den Durchbruch für den modernen Sicherheitsschuh, wie wir ihn heute kennen: die revolutionäre Erfindung des ersten ELTEN Arbeitsschuhes aus Leder statt wie damals üblich aus Holz. Auch die 100 darauf-folgenden Jahre war der Erfindergeist ungebrochen. Die neueste Entwicklung aus dem Hause ELTEN ist die „WELLMAXX“ Serie.

Infinergy, das weltweit erste expandierende thermoplastische Polyurethan, nimmt bei jedem Schritt enorm viel Energie auf. Dadurch ermüden die Füße des Trägers weniger schnell. Der Kern der Sohlen besteht aus verschmolzenem, fünf bis zehn Millimeter großen Infinergy-Schaumperlen. Diese bleiben dauerhaft elastisch und dämpfen jeden Schritt. Gute Beständigkeit gegenüber Chemikalien und hohe Dauerbelastbarkeit in einem Temperaturfenster von -20 bis +80 ° C machen die Sohlen zu wahren Alleskönnern.

Lesen Sie die ganze Geschichte in der Printausgabe unseres Kundenmagazins Holz & Eisen: HIER

Mehr Informationen zu den Produkten finden Sie im Webkatalog.

Bilder: Elten

07. Juni 2019 | Sab | Facebook | Twitter